Cracks, Serials, Warez, Tools finden

DVDs, MP3s, Games, Software und Erotik

Keine Lust auf lahme Tauschbörsen oder endloser Suche nach den richtigen Downloadlinks? Es geht auch schnell, sicher und einfach - mit astalavista!

Such deine Lieblingsfiles und teste unser Angebot!

  • Mehr Geschwindigkeit: Download ohne Zeitlimit und mit voller Bandbreite ab der ersten Sekunde - bei DSL bis zu 50 MBit/s!
  • Mehr Sicherheit: 100% anonymer Zugriff auf unzensierte Files, niemand bekommt Zugriff auf deine Daten, keine Sicherheitslücken!
  • Mehr Auswahl: Zugriff auf eines der weltweit größten Usenet-Archive: ständig über 800 Terabyte an Daten verfügbar, täglich kommen 5.000 Gigabyte dazu!
  • UseNeXT bietet Zugang zu mehr als 60.000 Newsgroups. Dort kann man anonym Software, Filme, MP3s, Bilder und Spiele tauschen.
  • Einfach: Kein lästiges Suchen, keine gelöschten Files, keine toten Links.
  • Gratis testen: Jetzt anmelden und 14 Tage kostenlos bis zu 150 GB laden! Los geht's!
  • Info: So funktioniert der Astalavista-Download

Top 50 Suchabfragen


Untergrund News

  • Facebooks Pläne für neue Aktien gingen nach hinten los

    Mark Zuckerbergs Pläne, eine neue Art von Aktien einzuführen, die kein Stimmrecht haben, sodass er selbst das Unternehmen weiter kontrollieren kann, wenn er Stimmrecht durch Aktienabgabe verliert, kommen nicht so gut an. Ein Aktionär hat sogar rechtliche Schritte eingeleitet und das Unternehmen eingeleitet.

  • Windows 7 mit weniger als 50 Prozent Marktanteil

    Windows 7 ist noch immer das beliebteste, noch relevante Windows. Allerdings liegt der Marktanteil der Windows-7-User nun bei unter 50 Prozent. Windows 10 wird immer stärker und Windows XP rutscht langsam aber sicher in die Bedeutungslosigkeit ab.

  • Game of Thrones sorgt für Zuschauerschwund bei Pornhub

    Pornhub entwickelt sich immer mehr zu einem Indikator dafür, wie gut gewisse Dinge ankommen. So verzeichnete das Portal einen Zuschauerschwund, als die neue Staffel der TV-Serie Game of Thrones anlief.

  • Samsung und Google arbeiten an Smart-Kontaktlinse

    Eine Augmented-Reality-Brille wie Google Glass, könnte den Alltag bereichern und verändern. Man könnte sich über alles Informationen ins Sichtfeld einblenden lassen. Doch eine Brille kann auch stören. Daher planen sowohl Samsung als auch Google Smart-Kontaklinsen, welche das Prinzip von einer Brille auf Kontaktlinsen übertragen.

  • Intel produziert keine Atom-CPUs mehr

    Nachdem Intel bekannt gegeben hat, 12.000 Arbeitsplätze zu streichen, fällt nun auch der Atom-Prozessor den Sparmaßnahmen zum Opfer. Die CPU, welche in Tablets und Smartphones zum Einsatz kam, wird nicht mehr länger produziert. Bedeutet dies den Ausstieg aus dem Markt der Smartphones?

  • TTIP-Papiere enthüllen die geheimen Pläne

    Der Süddeutschen Zeitung, dem WDR und dem NDR liegen Kopien geheimer Verhandlungsdokumente über das Handelsabkommen TTIP vor. Diese Dokumente zeigen, dass die US-Regierung Europa massiv unter Druck setzt und es werden einige Befürchtungen der Bevölkerung bestätigt.

  • Forscher erstellen Liste mit den schlimmsten Katastrophen für die Menschheit

    Die Menschheit ist vielen Gefahren ausgesetzt. Forscher des Oxford’s Global Priorities Project haben nun eine Liste zusammengestellt, welche die schlimmsten Katastrophen aufzeigt, die zu mindestens dem Tod eines Zehntels der gesamten Menschheit führen könnten.


Szene Releases


Macnotes News

  • Brasilien: WhatsApp soll 72 Stunden lang gesperrt werden

    <div><img width="150" height="150" src="http://www.macnotes.de/images/2015/01/whatsapp-150x150.jpg" class="attachment-thumbnail size-thumbnail wp-post-image" alt="WhatsApp" style="margin-bottom: 15px;" srcset="http://www.macnotes.de/images/2015/01/whatsapp-150x150.jpg 150w, http://www.macnotes.de/images/2015/01/whatsapp-250x250.jpg 250w, http://www.macnotes.de/images/2015/01/whatsapp-100x100.jpg 100w" sizes="(max-width: 150px) 100vw, 150px" /></div> <p>100 Millionen Nutzer von WhatsApp in Brasilien müssen drei Tage lang ohne den Messenger auskommen, denn ein Gericht hat von den fünf größten Netzbetreibern gefordert, dass sie die Daten von WhatsApp auf Eis legen. Der Grund: WhatsApp konnte und wollte keine Nutzerdaten rausrücken, die im Rahmen einer Ermittlung zum Drogenhandel angefragt wurden. Verschlüsselung ist schuld<a href="http://www.macnotes.de/2016/05/03/brasilien-whatsapp-drei-tage-gesperrt/"> (...). Weiterlesen!</a></p> <p>The post <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de/2016/05/03/brasilien-whatsapp-drei-tage-gesperrt/">Brasilien: WhatsApp soll 72 Stunden lang gesperrt werden</a> appeared first on <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de">Macnotes.de</a>.</p>

  • USA: Ermittlungsbehörden können Verwendung von Touch ID erzwingen

    <div><img width="150" height="150" src="http://www.macnotes.de/images/touchid_hero-150x150.jpg" class="attachment-thumbnail size-thumbnail wp-post-image" alt="iPhone 5s: Touch ID" style="margin-bottom: 15px;" srcset="http://www.macnotes.de/images/touchid_hero-150x150.jpg 150w, http://www.macnotes.de/images/touchid_hero-350x350.jpg 350w, http://www.macnotes.de/images/touchid_hero-250x250.jpg 250w, http://www.macnotes.de/images/touchid_hero-100x100.jpg 100w" sizes="(max-width: 150px) 100vw, 150px" /></div> <p>Wer in den USA vorhat, ein Verbrechen zu begehen, sollte auf seinem iPhone einen Code erstellen, vor allem aber Touch ID deaktivieren. Denn wie ein Bundesgericht nun verfügt hat, kann ein Beschuldigter dazu gezwungen werden, ein per Fingerabdruck gesperrtes Smartphone zu entsperren. Passcode wäre sicher Niemand muss etwas tun, was ihn im Zweifelsfall vor Gericht<a href="http://www.macnotes.de/2016/05/02/usa-fbi-touch-id/"> (...). Weiterlesen!</a></p> <p>The post <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de/2016/05/02/usa-fbi-touch-id/">USA: Ermittlungsbehörden können Verwendung von Touch ID erzwingen</a> appeared first on <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de">Macnotes.de</a>.</p>

  • Apple mit neuem Werbespot zum Muttertag

    <div><img width="150" height="150" src="http://www.macnotes.de/images/2016/03/iphone-se-150x150.jpg" class="attachment-thumbnail size-thumbnail wp-post-image" alt="iPhone SE" style="margin-bottom: 15px;" srcset="http://www.macnotes.de/images/2016/03/iphone-se-150x150.jpg 150w, http://www.macnotes.de/images/2016/03/iphone-se-350x350.jpg 350w, http://www.macnotes.de/images/2016/03/iphone-se-250x250.jpg 250w, http://www.macnotes.de/images/2016/03/iphone-se-100x100.jpg 100w" sizes="(max-width: 150px) 100vw, 150px" /></div> <p>Auf dem YouTube-Kanal von Apple gibt es einen neuen Werbespot zu sehen. Er greift die „Shot on iPhone“-Kampagne erneut auf und thematisiert den Muttertag, der dieses Jahr auf den 8. Mai fällt. Gezeigt werden Mütter mit ihren Kindern. Alte Kampagne aufgewärmt Mit dem neuen Spot, den ihr ab sofort im YouTube-Account von Apple findet, setzt<a href="http://www.macnotes.de/2016/05/02/iphone-werbespot-muttertag/"> (...). Weiterlesen!</a></p> <p>The post <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de/2016/05/02/iphone-werbespot-muttertag/">Apple mit neuem Werbespot zum Muttertag</a> appeared first on <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de">Macnotes.de</a>.</p>

  • Entwickler installiert Windows 95 auf der Apple Watch

    <div><img width="150" height="150" src="http://www.macnotes.de/images/2016/05/apple-watch-win95-150x150.jpg" class="attachment-thumbnail size-thumbnail wp-post-image" alt="apple-watch-win95" style="margin-bottom: 15px;" srcset="http://www.macnotes.de/images/2016/05/apple-watch-win95-150x150.jpg 150w, http://www.macnotes.de/images/2016/05/apple-watch-win95-350x350.jpg 350w, http://www.macnotes.de/images/2016/05/apple-watch-win95-250x250.jpg 250w, http://www.macnotes.de/images/2016/05/apple-watch-win95-100x100.jpg 100w" sizes="(max-width: 150px) 100vw, 150px" /></div> <p>Windows 95 kam vor gut 20 Jahren auf den Markt und benötigte einen 386er Prozessor. Theoretisch müsste es also auf einer Apple Watch laufen. Der Entwickler Nick Lee zeigt, dass das auch praktisch geht – über Sinn oder Unsinn kann man hingegen streiten. Nur mit Tricks Während das SDK von iPhone und iPad komplett genug<a href="http://www.macnotes.de/2016/05/02/apple-watch-windows-95/"> (...). Weiterlesen!</a></p> <p>The post <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de/2016/05/02/apple-watch-windows-95/">Entwickler installiert Windows 95 auf der Apple Watch</a> appeared first on <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de">Macnotes.de</a>.</p>

  • Fiat Chrysler offen für Kooperation mit Apple (und Google)

    <div><img width="150" height="150" src="http://www.macnotes.de/images/2015/07/apple_carplay_5098-150x150.jpg" class="attachment-thumbnail size-thumbnail wp-post-image" alt="CarPlay in Volkswagen-Konsole" style="margin-bottom: 15px;" srcset="http://www.macnotes.de/images/2015/07/apple_carplay_5098-150x150.jpg 150w, http://www.macnotes.de/images/2015/07/apple_carplay_5098-350x350.jpg 350w, http://www.macnotes.de/images/2015/07/apple_carplay_5098-250x250.jpg 250w, http://www.macnotes.de/images/2015/07/apple_carplay_5098-100x100.jpg 100w" sizes="(max-width: 150px) 100vw, 150px" /></div> <p>Der Geschäftsführer von Fiat Chrysler hat öffentlich Interesse an einer Kooperation im Bereich von Elektroautos und unbemanntem Fahren gezeigt. Als mögliche Partner sieht Sergio Marchionne Apple oder Google. Während Daimler und BMW Apple einen Korb gegeben haben, zeigt sich Fiat Chrysler offen für eine Zusammenarbeit mit dem Technologiekonzern. Fiat Chrysler gibt sich keiner Illusion hin<a href="http://www.macnotes.de/2016/04/29/fiat-chrysler-offen-fuer-kooperation-mit-apple-und-google/"> (...). Weiterlesen!</a></p> <p>The post <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de/2016/04/29/fiat-chrysler-offen-fuer-kooperation-mit-apple-und-google/">Fiat Chrysler offen für Kooperation mit Apple (und Google)</a> appeared first on <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de">Macnotes.de</a>.</p>

  • iMovie für Mac startet Projekte schneller

    <div><img width="150" height="150" src="http://www.macnotes.de/images/imovie-10-0-2-150x150.jpeg" class="attachment-thumbnail size-thumbnail wp-post-image" alt="iMovie - Screenshot" style="margin-bottom: 15px;" srcset="http://www.macnotes.de/images/imovie-10-0-2-150x150.jpeg 150w, http://www.macnotes.de/images/imovie-10-0-2-350x350.jpeg 350w, http://www.macnotes.de/images/imovie-10-0-2-250x250.jpeg 250w, http://www.macnotes.de/images/imovie-10-0-2-100x100.jpeg 100w" sizes="(max-width: 150px) 100vw, 150px" /></div> <p>Apple hat ein Update für iMovie für Mac veröffentlicht. Die Videoschnitt-Software startet Projekte nun schneller und ermöglicht eine bessere Bereichsauswahl. Über den Mac App Store können Besitzer von iMovie für Mac ein Update der Software herunterladen. Die Änderungen der Version 10.1.2 sind insgesamt nur gering, aber nützlich. Änderungen rund um Projekte Im Projekt-Browser findet man<a href="http://www.macnotes.de/2016/04/29/imovie-fuer-mac-startet-projekte-schneller/"> (...). Weiterlesen!</a></p> <p>The post <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de/2016/04/29/imovie-fuer-mac-startet-projekte-schneller/">iMovie für Mac startet Projekte schneller</a> appeared first on <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de">Macnotes.de</a>.</p>

  • Beta 3 von tvOS 9.2.1 und OS X 10.11.5 veröffentlicht

    <div><img width="150" height="150" src="http://www.macnotes.de/images/2015/09/apple-tv-4g-150x150.jpg" class="attachment-thumbnail size-thumbnail wp-post-image" alt="Apple TV 4G" style="margin-bottom: 15px;" srcset="http://www.macnotes.de/images/2015/09/apple-tv-4g-150x150.jpg 150w, http://www.macnotes.de/images/2015/09/apple-tv-4g-350x350.jpg 350w, http://www.macnotes.de/images/2015/09/apple-tv-4g-250x250.jpg 250w, http://www.macnotes.de/images/2015/09/apple-tv-4g-100x100.jpg 100w" sizes="(max-width: 150px) 100vw, 150px" /></div> <p>Apple hat die Beta 3 von tvOS 9.2.1 und aber auch OS X 10.11.5 El Capitan veröffentlicht. Diese stehen registrierten Entwicklern jeweils zum Download bereit. Gestern wurde bereits iOS 9.3.2 Beta 3 veröffentlicht. Heute folgt tvOS 9.2.1 Beta 3 mit der Buildnummer 13Y768 und OS X 10.11.5 Beta 3 mit der Buildnummer 15F28b. Details zu<a href="http://www.macnotes.de/2016/04/27/beta-3-von-tvos-9-2-1-und-os-x-10-11-5-veroeffentlicht/"> (...). Weiterlesen!</a></p> <p>The post <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de/2016/04/27/beta-3-von-tvos-9-2-1-und-os-x-10-11-5-veroeffentlicht/">Beta 3 von tvOS 9.2.1 und OS X 10.11.5 veröffentlicht</a> appeared first on <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de">Macnotes.de</a>.</p>