Cracks, Serials, Warez, Tools finden

DVDs, MP3s, Games, Software und Erotik

Keine Lust auf lahme Tauschbörsen oder endloser Suche nach den richtigen Downloadlinks? Es geht auch schnell, sicher und einfach - mit astalavista!

Such deine Lieblingsfiles und teste unser Angebot!

  • Mehr Geschwindigkeit: Download ohne Zeitlimit und mit voller Bandbreite ab der ersten Sekunde - bei DSL bis zu 50 MBit/s!
  • Mehr Sicherheit: 100% anonymer Zugriff auf unzensierte Files, niemand bekommt Zugriff auf deine Daten, keine Sicherheitslücken!
  • Mehr Auswahl: Zugriff auf eines der weltweit größten Usenet-Archive: ständig über 800 Terabyte an Daten verfügbar, täglich kommen 5.000 Gigabyte dazu!
  • UseNeXT bietet Zugang zu mehr als 60.000 Newsgroups. Dort kann man anonym Software, Filme, MP3s, Bilder und Spiele tauschen.
  • Einfach: Kein lästiges Suchen, keine gelöschten Files, keine toten Links.
  • Gratis testen: Jetzt anmelden und 14 Tage kostenlos bis zu 150 GB laden! Los geht's!
  • Info: So funktioniert der Astalavista-Download

Top 50 Suchabfragen


Untergrund News

  • Das Botnetz Avalanche wurde zerschlagen

    Nach Ermittlungen, die vier Jahre andauerten, gelang deutschen Behörden mit Hilfe von Europol und dem FBI ein großer Schlag gegen Cyberkriminalität: Die mutmaßlichen Betreiber des Botnetzes Avalanche sind festgenommen worden.

  • Facebook will mit KI gegen unangemessene Videos vorgehen

    Die schiere Menge an monatlichen Nutzern (rund 1,7 Milliarden) macht die Kontrolle der Inhalte im sozialen Netzwerk Facebook nicht einfach. Anzügliche oder beleidigende Posts sind keine Seltenheit. Um dieser Situation Herr zu werden, plant das Unternehmen, eine künstliche Intelligenz einzusetzen, die unangemessene Videos kennzeichnet, was dann zu einer Überprüfung führt.

  • The Game Awards 2016: Beste Spiele des Jahres gekürt, kommende Titel vorgestellt

    Heute Nacht fand die Verleihung der Game Awards 2016 im Microsoft Theater, Los Angeles, statt. Dort wurden nicht nur die besten Computerspiele des Jahres ausgezeichnet, sondern auch kommende Titel präsentiert. Dabei gab es unter anderem erstmals Gameplay aus dem von Fans heiß ersehnten Rollenspiel Mass Effect Andromeda zu sehen.

  • Let's Player wegen rückläufiger Klickzahlen wütend auf Youtube

    Klickzahlen und Abonnenten auf Youtube sind für Let's Player sehr wichtig, denn sie bestimmen über die Bekanntheit und auch über den "Wert" eines Youtubers, was sich wiederum auf dessen Einnahmen auswirkt. Seit September schrumpfen die Klickzahlen nun offenbar spürbar, was vor allem die erfolgreichsten Youtuber nervös und auch wütend werden lässt.

  • Nach Angriff auf Deutsche Telekom: "Nato für das Internet" gefordert

    Der Cyberangriff auf rund 900.000 Router von Kunden der Deutschen Telekom am 27. und 28. November ließ den Chef des Unternehmens, Timotheus Höttges, zu dem Schluss kommen, dass eine Art "Nato für das Internet" nötig sei. Unternehmen sollen sich untereinander über die Angriffe austauschen, um sich gegenseitig zu helfen.

  • Reddit geht hart gegen die bösartigsten Nutzer vor

    Reddits CEO Steve Huffman kündigt an, dass Maßnahmen gegen Hunderte der bösartigsten Reddit-User durchgeführt werden. Zudem installiert das Unternehmen einige neue Systeme, durch die bestimmte Beiträge nicht mehr auf der Hauptseite erscheinen.

  • Nutzer des Tor-Browsers durch Javascript enttarnt

    Nutzer des Tor-Browsers sind aktuell Opfer eines Angriffs, der ihre Identität offenlegt. Dabei wird Tor eigentlich gerade wegen der Möglichkeit benutzt, anonym im Internet surfen zu können. An einem Fix wird momentan gearbeitet.


Szene Releases


Macnotes News

  • AirPods: Auslieferung soll bald beginnen

    <div><img width="150" height="150" src="http://www.macnotes.de/images/2016/12/AirPods_Ear-ebdf5e3dabd88dce-150x150.png" class="attachment-thumbnail size-thumbnail wp-post-image" alt="Bild: Apple-Promo" style="margin-bottom: 15px;" srcset="http://www.macnotes.de/images/2016/12/AirPods_Ear-ebdf5e3dabd88dce-150x150.png 150w, http://www.macnotes.de/images/2016/12/AirPods_Ear-ebdf5e3dabd88dce-350x350.png 350w, http://www.macnotes.de/images/2016/12/AirPods_Ear-ebdf5e3dabd88dce-250x250.png 250w, http://www.macnotes.de/images/2016/12/AirPods_Ear-ebdf5e3dabd88dce-100x100.png 100w" sizes="(max-width: 150px) 100vw, 150px" /></div> <p>Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgeliefert werden, heißt es laut einem Bericht von heise online, die sich auf MacRumors beziehen. Tim Cook selbst hat sich für die Verzögerung entschuldigt und auf die Frage eine Kunden, ob die Geräte in<a href="http://www.macnotes.de/2016/12/03/airpods-auslieferung-soll-bald-beginnen/"> (...). Weiterlesen!</a></p> <p>The post <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de/2016/12/03/airpods-auslieferung-soll-bald-beginnen/">AirPods: Auslieferung soll bald beginnen</a> appeared first on <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de">Macnotes.de</a>.</p>

  • iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und verspricht Abhilfe

    <div><img width="150" height="150" src="http://www.macnotes.de/images/2016/12/Kalendereinladung_Spam-e7614ea5f901b448-2bf422b220025b2d-150x150.jpeg" class="attachment-thumbnail size-thumbnail wp-post-image" alt="kalendereinladung_spam-e7614ea5f901b448-2bf422b220025b2d" style="margin-bottom: 15px;" srcset="http://www.macnotes.de/images/2016/12/Kalendereinladung_Spam-e7614ea5f901b448-2bf422b220025b2d-150x150.jpeg 150w, http://www.macnotes.de/images/2016/12/Kalendereinladung_Spam-e7614ea5f901b448-2bf422b220025b2d-350x350.jpeg 350w, http://www.macnotes.de/images/2016/12/Kalendereinladung_Spam-e7614ea5f901b448-2bf422b220025b2d-250x250.jpeg 250w, http://www.macnotes.de/images/2016/12/Kalendereinladung_Spam-e7614ea5f901b448-2bf422b220025b2d-100x100.jpeg 100w" sizes="(max-width: 150px) 100vw, 150px" /></div> <p>„Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es sicher nicht alle Tage. Doch genau das ist jetzt passiert. Immer mehr Nutzer des iCal-Kalenders hatten sich bei Apple über unerwünschte Werbeeinträge beschwert. Nun hat sich der Konzern für den Spam von Drittanbietern<a href="http://www.macnotes.de/2016/12/03/icloud-spam-apple-entschuldigt-sich-und-verspricht-abhilfe/"> (...). Weiterlesen!</a></p> <p>The post <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de/2016/12/03/icloud-spam-apple-entschuldigt-sich-und-verspricht-abhilfe/">iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und verspricht Abhilfe</a> appeared first on <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de">Macnotes.de</a>.</p>

  • MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verlieren am 31.12. den Support-Anspruch

    <div><img width="150" height="150" src="http://www.macnotes.de/images/macbook-pro-15-zoll-150x150.jpg" class="attachment-thumbnail size-thumbnail wp-post-image" alt="MacBook Pro" style="margin-bottom: 15px;" srcset="http://www.macnotes.de/images/macbook-pro-15-zoll-150x150.jpg 150w, http://www.macnotes.de/images/macbook-pro-15-zoll-350x350.jpg 350w, http://www.macnotes.de/images/macbook-pro-15-zoll-250x250.jpg 250w, http://www.macnotes.de/images/macbook-pro-15-zoll-100x100.jpg 100w" sizes="(max-width: 150px) 100vw, 150px" /></div> <p>Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support genommen werden. Noch in diesem Jahr soll es vier ältere Macs treffen. Ende der Unterstützung Bei MacRumors ist ein internes Dokument gelandet, das davon berichtet, dass Apple am 31.12.<a href="http://www.macnotes.de/2016/11/30/macbook-macbook-pro-mac-mini-diese-modelle-verlieren-am-31-12-den-support-anspruch/"> (...). Weiterlesen!</a></p> <p>The post <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de/2016/11/30/macbook-macbook-pro-mac-mini-diese-modelle-verlieren-am-31-12-den-support-anspruch/">MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verlieren am 31.12. den Support-Anspruch</a> appeared first on <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de">Macnotes.de</a>.</p>

  • App Store: Vom 23. bis 27. Dezember ist frei

    <div><img width="150" height="150" src="http://www.macnotes.de/images/2016/05/appstore-150x150.png" class="attachment-thumbnail size-thumbnail wp-post-image" alt="Logo des App Store" style="margin-bottom: 15px;" srcset="http://www.macnotes.de/images/2016/05/appstore-150x150.png 150w, http://www.macnotes.de/images/2016/05/appstore-300x300.png 300w, http://www.macnotes.de/images/2016/05/appstore-768x768.png 768w, http://www.macnotes.de/images/2016/05/appstore-350x350.png 350w, http://www.macnotes.de/images/2016/05/appstore-250x250.png 250w, http://www.macnotes.de/images/2016/05/appstore-100x100.png 100w, http://www.macnotes.de/images/2016/05/appstore.png 1024w" sizes="(max-width: 150px) 100vw, 150px" /></div> <p>Auch Apple braucht mal Pause und im Falle des App Stores wird diese zwischen dem 23. und 27. Dezember 2016 sein. In der Zeit wird Apple keine neuen Apps, auch keine Updates, in Empfang nehmen. Wer in dem Zeitraum veröffentlichen wollte, sollte die Apps vorher einreichen und die Veröffentlichung dann planen. 5 Tage Urlaub Auf<a href="http://www.macnotes.de/2016/11/30/app-store-vom-23-bis-27-dezember-ist-frei/"> (...). Weiterlesen!</a></p> <p>The post <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de/2016/11/30/app-store-vom-23-bis-27-dezember-ist-frei/">App Store: Vom 23. bis 27. Dezember ist frei</a> appeared first on <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de">Macnotes.de</a>.</p>

  • iMac: Apple zahlt Reparaturkosten für Display-Scharnier zurück

    <div><img width="150" height="150" src="http://www.macnotes.de/images/imac-2012-21-5-27-zoll-150x150.jpg" class="attachment-thumbnail size-thumbnail wp-post-image" alt="iMac 21,5 und 27 Zoll" style="margin-bottom: 15px;" srcset="http://www.macnotes.de/images/imac-2012-21-5-27-zoll-150x150.jpg 150w, http://www.macnotes.de/images/imac-2012-21-5-27-zoll-350x350.jpg 350w, http://www.macnotes.de/images/imac-2012-21-5-27-zoll-250x250.jpg 250w, http://www.macnotes.de/images/imac-2012-21-5-27-zoll-100x100.jpg 100w" sizes="(max-width: 150px) 100vw, 150px" /></div> <p>iMacs, die zwischn Dezember 2012 und Juli 2014 hergestellt wurden, können Probleme mit dem Display-Scharnier haben. Das betrifft dem Vernehmen nach nur Modelle in 27 Zoll. Wer das außerhalb der Garantie bei einem Apple-Service-Partner reparieren ließ, bekommt nun die Kosten erstattet. Memo geleakt Den Kollegen von Mac Rumors wurde ein Dokument zugespielt, das Apple an<a href="http://www.macnotes.de/2016/11/30/imac-apple-zahlt-reparaturkosten-fuer-display-scharnier-zurueck/"> (...). Weiterlesen!</a></p> <p>The post <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de/2016/11/30/imac-apple-zahlt-reparaturkosten-fuer-display-scharnier-zurueck/">iMac: Apple zahlt Reparaturkosten für Display-Scharnier zurück</a> appeared first on <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de">Macnotes.de</a>.</p>

  • Apple-Jahresbericht: Werbekosten nur noch versteckt angegeben

    <div><img width="150" height="150" src="http://www.macnotes.de/images/2016/11/860x860-725x500-150x150.jpg" class="attachment-thumbnail size-thumbnail wp-post-image" alt="860x860-725x500" style="margin-bottom: 15px;" srcset="http://www.macnotes.de/images/2016/11/860x860-725x500-150x150.jpg 150w, http://www.macnotes.de/images/2016/11/860x860-725x500-350x350.jpg 350w, http://www.macnotes.de/images/2016/11/860x860-725x500-250x250.jpg 250w, http://www.macnotes.de/images/2016/11/860x860-725x500-100x100.jpg 100w" sizes="(max-width: 150px) 100vw, 150px" /></div> <p>Apple hat erstmals in der Geschichte keine expliziten Angaben zu Werbeausgaben gemacht. Im Jahresbericht sind Ausgaben für Werbung in einem allgemeinen Punkt zusammengefasst. Eigentlich bietet der Jahresbericht von Apple immer eine interessante Einsicht in die Ausgaben des Konzerns. Wie viel in diesem Geschäftsjahr für Werbezwecke ausgegeben wurde, ist erstmals nur noch durch die Hintertür ersichtlich.<a href="http://www.macnotes.de/2016/11/27/apple-jahresbericht-werbekosten-nur-noch-versteckt-angegeben/"> (...). Weiterlesen!</a></p> <p>The post <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de/2016/11/27/apple-jahresbericht-werbekosten-nur-noch-versteckt-angegeben/">Apple-Jahresbericht: Werbekosten nur noch versteckt angegeben</a> appeared first on <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de">Macnotes.de</a>.</p>

  • Bericht: iPhone 8 mit 3D-Kamera?

    <div><img width="150" height="150" src="http://www.macnotes.de/images/2016/06/apn-iphone-7-plus-pro-150x150.jpg" class="attachment-thumbnail size-thumbnail wp-post-image" alt=""iPhone 7 Plus"-Rückseite, Bild: nowhereelse.fr" style="margin-bottom: 15px;" srcset="http://www.macnotes.de/images/2016/06/apn-iphone-7-plus-pro-150x150.jpg 150w, http://www.macnotes.de/images/2016/06/apn-iphone-7-plus-pro-350x350.jpg 350w, http://www.macnotes.de/images/2016/06/apn-iphone-7-plus-pro-250x250.jpg 250w, http://www.macnotes.de/images/2016/06/apn-iphone-7-plus-pro-100x100.jpg 100w" sizes="(max-width: 150px) 100vw, 150px" /></div> <p>Kaum ist das iPhone 7 da, schon fängt die Gerüchteküche rund um die nächste Version an zu brodeln: Nun ist von einer 3D-Kamera die Rede, die Apple angeblich in Zusammenarbeit mit LG Innotek entwickelt. LG Innotek ist dabei kein Unbekannter, das zu LG Electronics gehörende Unternehmen arbeitet bereits mit Apple zusammen und hat das Dual-Kamera-Setup<a href="http://www.macnotes.de/2016/11/27/bericht-iphone-8-mit-3d-kamera/"> (...). Weiterlesen!</a></p> <p>The post <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de/2016/11/27/bericht-iphone-8-mit-3d-kamera/">Bericht: iPhone 8 mit 3D-Kamera?</a> appeared first on <a rel="nofollow" href="http://www.macnotes.de">Macnotes.de</a>.</p>